de fr it

Hans ConradEschervom Luchs

6.12.1814 Zürich, 28.9.1867 Zürich, ref., von Zürich und Bern. Sohn des Hans Konrad, Oberrichters, und der Elisabeth geb. Escher. Enkel des Hans Conrad (->). Bertha von Meiss, Tochter des Gottfried, Oberstleutnants. Stud. der Rechtswissenschaften. Mitglied des Gr. Stadtrates von Zürich, Vorsteher der Konstaffel, Präs. des Stadtgerichts, Schildner zum Schneggen. E. gehörte ab 1860 dem eidg. Generalstab an, war Waffenchef der Infanterie und leitete als Divisionär 1866 die Grenzbesetzung im Val Müstair.

Quellen und Literatur

  • K. Keller-Escher, 560 Jahre aus der Gesch. der Fam. Escher vom Glas, 1320-1885, o.J.
  • Generalstab 3, 54
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.12.1814 ✝︎ 28.9.1867

Zitiervorschlag

Lassner, Martin: "Escher, Hans Conrad (vom Luchs)", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.08.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023661/2007-08-02/, konsultiert am 19.04.2021.