de fr it

Hans WernerEschervom Glas

1582 im Elsass, 26.12.1652 Waldkirch (Breisgau), von Binningen. Sohn des Hans Heinrich, Dienstmanns der Markgf. von Niederbaden, von Binningen, und der Catharina Christiansin, von Gauenberg im Elsass. Maria Salome von Ruost, Tochter des Johannes Theobald. Ritter vom Goldenen Sporn, genannt Escher von Binningen. 1601 Stud. an der Univ. Freiburg i.Br. Ab 1602 in kaiserl. Diensten (Teilnahme am Türkenkrieg). 1616 Fuggerscher Rat. Ab 1619 Kriegsdienst: 1622 Oberstleutnant, 1629 Kommandant von Breisach (nach seinen Plänen wurde die Festung ausgebaut), 1633 Oberst. 1636 Obervogt von Waldkirch. 1641 Kriegsrat bzw. 1643 Berater der Erzherzogin Claudia von Österreich. 1646 Vogt der Stadt und beider Herrschaften Bregenz und Hohenegg.

Quellen und Literatur

  • G.B. Escher, Gesch. der Fam. Escher vom Glas, 1997, 188-291
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Hans Werner Escher von Binningen
Lebensdaten ∗︎ 1582 ✝︎ 26.12.1652