de fr it

Emanuel Franz Rudolf vonGraffenried

10.4.1762 Bern, 26.10.1838 Bern, reformiert, von Bern. Sohn des Johann Rudolf, Landvogts und Herrn von Blonay. 1795 Maria von Frisching, Tochter des Gabriel, Herrn von Wil (Gemeinde Schlosswil). 1779 trat Emanuel Franz Rudolf von Graffenried in die Pariser Schweizergarde ein, wurde 1795 Berner Grossrat, beteiligte sich 1802 im Stecklikrieg als Adjutant von General Sigmund David Emanuel von Wattenwyl und wurde 1814 erneut Grossrat. In französischen Diensten avancierte er als Ritter des Ordre du mérite militaire (1817) zum Maréchal de camp und zum Generaladjutanten König Karls X.

Quellen und Literatur

  • von Rodt, Genealogien 2, 230
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 10.4.1762 ✝︎ 26.10.1838

Zitiervorschlag

Hans Braun: "Graffenried, Emanuel Franz Rudolf von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 03.01.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023736/2006-01-03/, konsultiert am 09.02.2023.