de fr it

Samuel GottliebGross

18.11.1779 Court, 7.7.1860 Neapel, ref., von La Neuveville. G. begann seine militär. Karriere in Preussen und trat 1810 als Hauptmann in die Dienste des Königreichs Neapel über, zuerst unter Joachim Murat, später, nach ihrer Wiedereinsetzung, unter den Bourbonen. 1816 wurde er Milizdirektor der Provinz Bari. Als Oberbefehlshaber im Rang eines Obersten verteidigte er zu Beginn des Jahres 1848 die Festung Castellammare in Palermo gegen die unter dem Schutz des brit. Marineoffiziers Stephen Lushington stehenden Aufständischen, kapitulierte aber auf Befehl Kg. Ferdinands II. Ende 1848 gewährte er als Gouverneur von Gaëta dem vor der Volksbewegung geflohenen Papst Pius IX. Zuflucht. Im Rang eines Brigadiers wurde G. 1849 verabschiedet.

Quellen und Literatur

  • A. Maag, Gesch. der Schweizertruppen in neapolitan. Diensten 1825-1861, 1909, 709 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.11.1779 ✝︎ 7.7.1860