de fr it

FritzGubler

18.9.1887 Unterstrass (heute Gemeinde Zürich), 6.10.1945 Bern, von Zürich und Müllheim. Sohn des Johann Friedrich, Baumeisters. Anna Lombardi, Tochter des Antonio, von Airolo. 1903-1905 Architekturstudium  am Technikum Winterthur, 1911-1914 Adjunkt in der Fortverwaltung Airolo, 1914-1924 dortiger Fortverwalter. 1923 Generalstabsoffizier. 1925-1939 Instruktionsoffizier der Artillerie. 1939-1941 Kommandant der Festung Sargans, die unter Gublers Kommando erbaut wurde. 1942 Divisionär, 1942-1945 Waffenchef der Genietruppen.

Quellen und Literatur

  • Generalstab 8, 151
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.9.1887 ✝︎ 6.10.1945

Zitiervorschlag

Martin Illi: "Gubler, Fritz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.01.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023749/2004-01-05/, konsultiert am 16.08.2022.