de fr it

AntoineGuisolan

3.7.1918 Zürich, 25.1.2005 Berlingen, katholisch, von Progens und Chénens. Sohn des Antoine Joseph, Postangestellten. Gabrielle Longchamp, Tochter des Jules, SBB-Angestellten. 1938-1943 Studium an der ETH Zürich. Der diplomierte Elektroingenieur leitete ab 1945 das Laboratorium der Hasler AG in Bern, anschliessend war er wissenschaftlicher Experte beim Eidgenössischen Amt für Geistiges Eigentum. Ab 1950 Instruktionsoffizier, ab 1953 Offizier im Generalstab, 1974 Divisionär, 1974-1980 Waffenchef der Übermittlungstruppen.

Quellen und Literatur

  • Generalstab 9, 371
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.7.1918 ✝︎ 25.1.2005

Zitiervorschlag

Jérôme Guisolan: "Guisolan, Antoine", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 06.09.2006, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023752/2006-09-06/, konsultiert am 25.06.2022.