de fr it

Abraham-Hubert deJoffrey de la Cour-au-Chantre

29.11.1675 Vevey, 19.3.1748 Arras (Artois), ref., dann kath., von Vevey. Sohn des Abraham, Hauptmanns in franz. Diensten, und der Jeanne-Catherine Dufour. 1696 Françoise-Louise de Monzure, aus Arras. 1685 Kadett in der Kompanie seines Vaters, 1697 Aidemajor, 1729 Oberstleutnant im Regiment Besenval, 1734 durch Patent zum Oberst des Regiments de la Cour-au-Chantre ernannt, 1738-48 dessen Eigentümer, 1738 Brigadegeneral. 1740 Ritter des St.-Ludwig-Ordens. J. hinterliess Memoiren und eine kleine Schrift mit dem Titel "Privilèges de la nation suisse en France".

Quellen und Literatur

  • ACV, Nachlass de Joffrey
  • GemA Vevey, Nachlass Davall-de Joffrey
  • PrivA Dutoit-de Joffrey, Corsier-sur-Vevey
  • Recueil de genealogies vaudoises 3, 1946, 246 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Abraham-Hubert de Joffrey
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 29.11.1675 ✝︎ 19.3.1748

Zitiervorschlag

Rossier, Cédric: "Joffrey de la Cour-au-Chantre, Abraham-Hubert de", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.09.2005, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023934/2005-09-13/, konsultiert am 17.04.2021.