de fr it

EduardJordi

3.9.1887 Köniz, 28.11.1947 Bern, reformiert, von Wyssachen. Sohn des Johannes, Anstaltsvorstehers, und der Anna Barbara geborene Möri. Frieda Margrith Steinmann, Tochter des Daniel August. Studium der Mathematik und der Naturwissenschaften, Dr. phil. nat. 1913-1929 Instruktionsoffizier der Artillerie, 1930-1936 Sektionschef Generalstabsabteilung, 1937-1947 Waffenchef der Kavallerie und der Leichten Truppen. 1923-1936 Generalstabsoffizier, 1928 Oberst, 1938 Divisionär.

Quellen und Literatur

  • Generalstab 8, 193
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.9.1887 ✝︎ 28.11.1947

Zitiervorschlag

Peter Müller-Grieshaber: "Jordi, Eduard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.02.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023936/2008-02-14/, konsultiert am 27.01.2023.