de fr it

FerdinandLecomte

In der Uniform eines eidgenössischen Obersten. Porträtaufnahme aus dem Atelier des Lausanner Fotografen Frédéric Gorgerat, um 1867 (Bibliothèque cantonale et universitaire Lausanne, Collection iconographique vaudoise).
In der Uniform eines eidgenössischen Obersten. Porträtaufnahme aus dem Atelier des Lausanner Fotografen Frédéric Gorgerat, um 1867 (Bibliothèque cantonale et universitaire Lausanne, Collection iconographique vaudoise).

18.8.1826 Lausanne, 21.11.1899 Lausanne, ref., von Saint-Saphorin (Lavaux). Sohn des Frédéric, Goldschmieds aus dem Piemont, 1819 eingebürgert, und der Marianne geb. Delisle. 1) Françoise Hostache, Tochter des François Charles Alexandre, Pfarrers der Eglise libre, 2) Anne Sophie Panchaud, Tochter des Jean-François-Edouard, geschiedene Blanc. Gymnasium in Lausanne, Rechtsstud. in Lausanne und München ohne Abschluss. Laborgehilfe in Physik am Gymnasium, ab 1850 Redaktor des "Nouvelliste vaudois", 1860-75 Direktor der Kantonsbibliothek, von 1875 bis zu seinem Tod Staatskanzler des Kt. Waadt. 1857 Unterstatthalter und Mitglied der Lausanner Verwaltungsaufsichtskommission. 1881 ernannten ihn die Freisinnigen zum Staatsratskandidaten, was er jedoch ablehnte.

1856 Gründer und 1856-95 Chefredaktor der "Revue militaire suisse". 1847 Unteroffizier im Sonderbundskrieg, 1860 Major, 1867 Oberst der schweiz. Armee. 1870 wurde L. Stabschef der 2. Grenzdivision und 1875-91 ihr Kommandant. 1848 bildete er eine Westschweizer Legion, um die Lombardei zu unterstützen. 1856 wurde er Offizier eines engl.-schweiz. Korps in Smyrna (heute Izmir, Türkei) und 1859 Beobachter des Bundesrats im piemontes. Stab. Er trat im amerikan. Sezessionskrieg als Freiwilliger der Armee der Nordstaaten bei und nahm 1862 als Major unter General George McClellan am Potomac-Feldzug teil. 1865 marschierte er mit den von General Edward Ord befehligten Truppen schwarzer Soldaten in Richemond ein und nahm am Begräbnis des amerikan. Präs. Abraham Lincoln in Washington teil. L. korrespondierte mit Jules Michelet und Edgar Quinet, der ein Schüler von General Antoine Henri Jomini war. Er schrieb mehrere Werke, darunter "Relation historique et critique de la campagne d'Italie en 1859" (1860), "Guerre de la sécession" (1866-67) und "Relation historique et critique de la guerre franco-allemande en 1870-71" (1872-74).

Quellen und Literatur

  • Ecrivains militaires vaudois, 1975, 89-93
  • Generalstab 3, 104 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.8.1826 ✝︎ 21.11.1899