de fr it

Jean AntoineLinck

1.10.1820 Lyon, 7.3.1887 Carouge (GE), reformiert, von Genf. Sohn des Jean Simon, Tüllfabrikanten, und der Luce geborene Jeanjean. Cousin des Jean-Antoine (->). 1848 Adrienne Henriette Targe, Tochter des Jean-François, Mineralwasserfabrikanten. 1849-1886 Turnlehrer an Sekundarschulen in Genf. Ab 1851 Kommandant der Bataillone 36 und 84. 1862-1871 Inspektor der Genfer Miliz. 1866-1875 eidgenössischer Generalstabsoberst, 1866-1870 Kommandant der Brigade 8. Präsident der Militärgesellschaft Genf. Mitbegründer der Genfer Sektion des eidgenössischen Turnvereins.

Quellen und Literatur

  • Journal de Genève, 9.3.1887
  • Generalstab 3, 108
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.10.1820 ✝︎ 7.3.1887

Zitiervorschlag

Peter Müller-Grieshaber: "Linck, Jean Antoine", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.01.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023971/2008-01-22/, konsultiert am 28.05.2022.