de fr it

Ludwig vonLinden

15.4.1808 Stuttgart, 23.12.1889 Thun, von Enges (nach 1837) und ab 1856 von Bern. Sohn des Joseph, württembergischen Ministers beim Bundestag des Deutschen Bundes. Marie Henriette von Tscharner, Tochter des Emmanuel Rudolf. 1827-1837 Reiteroffizier der Artillerie in der württembergischen Armee. Durch Heirat und Übersiedlung Militärkarriere in der Schweiz: 1837-1848 Kavallerieinstruktor der Kantone Bern, Solothurn und Waadt, 1850-1864 Oberinstruktor der Kavallerie, 1864-1887 Direktor der eidgenössischen Pferderegieanstalt Thun. 1843-1875 Offizier des eidgenössischen Generalstabs. 1860-1866 Kommandant der Kavalleriedivision.

Quellen und Literatur

  • Generalstab 3, 108
  • N. Lieber et al., Les Tscharner de Berne, 2003, 506
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.4.1808 ✝︎ 23.12.1889

Zitiervorschlag

Müller-Grieshaber, Peter: "Linden, Ludwig von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.01.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023972/2008-01-24/, konsultiert am 22.01.2022.