de fr it

KonradLochmann

1667, 26.2.1754 Küsnacht (ZH), reformiert, von Zürich. Sohn des Peter (->). Bruder des Heinrich (->). Neffe des Heinrich (->). 1714 Henriette d'Aman, Tochter eines wohlhabenden katholischen Kaufmanns. Beginn seiner militärischen Karriere in der französischen Kompanie seines Bruders Heinrich, 1689 bei Walcourt (Belgien) verwundet, 1690 zusammen mit seinem Bruder Rückkehr, 1691 Kapitänleutnant in kaiserlichen Diensten (Regiment Bürkli), 1693 in holländischen Diensten als Kompaniekommandant im Bataillon seines Bruders Heinrich, 1741 Brigadier, 1743 Kommandant in Mons (Belgien) und im selben Jahr Rückzug auf seinen Landsitz in Küsnacht, 1748 holländischer Generalleutnant.

Quellen und Literatur

  • H.J. Leu, Allg. helvet., eydg. oder schweitz. Lexicon 12, 1757, 198
  • H. Schulthess, Die Lochmann, 1940, 16-19
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1667 ✝︎ 26.2.1754

Zitiervorschlag

Katja Hürlimann: "Lochmann, Konrad", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 28.01.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023978/2008-01-28/, konsultiert am 08.12.2022.