de fr it

UlrichLochmann

29.1.1700, 4.9.1777, reformiert, von Zürich. Sohn des Hans Heinrich und der Judith Erni. 1) 1725 Elisabeth geborene Lochmann (1728), 2) 1730 Regula Escher vom Glas (1755), 3) 1764 Regula von Muralt (1775). 1716 Fähnrich in venezianischen Diensten, 1719 Kapitänleutnant in spanischen Diensten, 1721 Abdankung und Rückkehr nach Zürich. 1731 Grossrat von Zürich für die Zunft zur Kämbel, 1736-1742 Landvogt von Wädenswil, 1743 Oberst der Zürcher Truppen, 1746-1751 Kleinrat, 1750 Gesandter in die ennetbirgischen Vogteien, 1752 Oberst in französischen Diensten, 1758 Brigadier, 1761 Maréchal de camp. 1735 Aufnahme bei den Schildnern zum Schneggen, 1770 Orden pour le Mérite militaire.

Quellen und Literatur

  • H. Schulthess, Die Lochmann, 1940, 19-25
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 29.1.1700 ✝︎ 4.9.1777

Zitiervorschlag

Katja Hürlimann: "Lochmann, Ulrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.07.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023979/2008-07-09/, konsultiert am 08.12.2022.