de fr it

Jacques Imbert deMartines

4.4.1718 Aigle, 10.6.1776 Breda (Niederlande), ref., von Morges. Sohn des Imbert-Henri, Pfarrers, und der Madeleine Bourgeois. Cousin des Jean-Louis (->). 1747 Wilhelma Elisabeth van Beresteyn. 1765 Herr von Reverolle. M. wird 1746 erstmals in holländ. Diensten erwähnt. Er hob eine Freikompanie aus und befehligte sie 1747 als Major, 1751 als Oberstleutnant mit Oberstpatent. Verwundungen veranlassten ihn 1754, seinen Abschied zu nehmen. 1771 Generalmajor.

Quellen und Literatur

  • E. May, Histoire militaire de la Suisse et celle des Suisses dans les différens services de l'Europe 8, 1788, 234 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ≈︎ 4.4.1718 ✝︎ 10.6.1776

Zitiervorschlag

Abetel-Béguelin, Fabienne: "Martines, Jacques Imbert de", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.08.2007, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/024022/2007-08-29/, konsultiert am 04.12.2020.