de fr it

RichardOchsner

10.12.1922 Zürich, 26.12.2008 Hilterfingen, christkath., von Zürich. Sohn des Johann Albert, Anwalts, und der Johanna Elise geb. Kolb. 1948 Thekla Anna Wohlgensinger, Tochter des Franz Josef, Kaufmanns. 1948 Doktor der Rechte in Zürich. 1946-51 Anwaltspraktikum, 1954 Anwaltspatent. Ab 1952 Instruktor der Mechanisierten und Leichten Truppen, 1957 Generalstabsoffizier. 1959-60 am Command and General Staff College Fort Leavenworth (Kansas). 1966-69 Militär- und Luftattaché in der Bundesrepublik Deutschland, Belgien und Luxemburg, 1969-71 Chef der Abt. Nachrichtendienst der Untergruppe Nachrichtendienst und Abwehr (UNA). 1971-77 Kommandant der Mechanisierten Division 11. 1977-81 war O. Unterstabschef der UNA, die er reorganisierte (u.a Aufbau der Widerstandsorganisation P-26 und des ausserordentl. Nachrichtendienstes P-27). 1983-86 arbeitete O. wieder als Anwalt. 1987-90 setzte ihn das Militärdep. als Beobachter an der Genfer Abrüstungskonferenz ein.

Quellen und Literatur

  • AfZ, Nachlass
  • Generalstab 9, 415
  • NZZ, 30.12.2008
  • ASMZ, 2009, Nr. 1/2, 53
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.12.1922 ✝︎ 26.12.2008