de fr it

Odermatt

Altes Nidwaldner Landleutegeschlecht von Dallenwil, Büren, Stans, Stansstad, Buochs und Ennetbürgen. Die O. stellten schon im 16. Jh. Ratsherren, ohne jedoch bedeutenden Einfluss zu gewinnen. Sie blieben auch nach dem aufklärer. Einfluss und dem Franzoseneinfall in Nidwalden in Staatsdiensten, trennten sich jedoch in eine liberale und eine konservative Linie. Franz (->) präsidierte die Liberale Partei Nidwaldens, während Joseph (->) den Konservativen vorstand. Das freiberufl. Tätigkeitsfeld der O. wird v.a. im 19. Jh. breit. Sie wirkten als Theologen, Juristen, Pädagogen und Financiers. Esther (->) und der oben erwähnte Franz waren literarisch tätig. Auch eine Linie mit Kunstschaffenden bildete sich aus, darunter der Grafiker Siegfried (->).

Quellen und Literatur

  • StANW