de fr it

BaptistaSalisSoglio

27.8.1731 Chur, 21.4.1797 Den Haag, reformiert, von Soglio (heute Gemeinde Bregaglia) und Chur. Sohn des Anton (->). Bruder von Anton (->) und Peter (->). Schwager des Baptista (->) und des Johann Ulrich (->). 1764 Elisabeth von Salis-Seewis, Tochter des Johann Gaudenz Dietegen (->). In holländischen Diensten 1750 Kapitänleutnant im Regiment von Planta, 1765 Oberstleutnant, 1772 Oberst. 1775 Gesandter der Drei Bünde in die Österreichischen Niederlande. 1789 Generalmajor und 1794 Generalleutnant in holländischen Diensten. 1796 mit seinem Regiment entlassen.

Quellen und Literatur

  • A. von Sprecher, Stammbaum der Fam. von Salis, 1941
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 27.8.1731 ✝︎ 21.4.1797

Zitiervorschlag

Silvio Färber: "Salis, Baptista (Soglio)", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.01.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/024239/2011-01-07/, konsultiert am 18.08.2022.