de fr it

CharlesSarasin

21.5.1870 Genf, 23.10.1933 Genf, reformiert, von Genf. Sohn des Edouard (->). 1894 Rachel Caroline Fatio, Tochter des Victor Fatio. Studium der Geologie und Paläontologie in Leipzig, Berlin und Freiburg im Breisgau (Dr. phil. II). 1894 Privatdozent, 1897 ausserordentlicher, 1899-1917 ordentlicher Professor für Geologie und Glaziologie an der Universität Genf. Ab 1920 Berufsmilitär und Kommandant der 4. Division, 1920-1926 der 2. Division, 1927-1933 des 1. Armeekorps. Im taktischen Bereich förderte er den sogenannten Kampf der verbundenen Waffen.

Quellen und Literatur

  • RMS 78, 1933, 533-540
  • E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 143
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.5.1870 ✝︎ 23.10.1933

Zitiervorschlag

Müller-Grieshaber, Peter: "Sarasin, Charles", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 06.01.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/024246/2012-01-06/, konsultiert am 17.09.2021.