de fr it

Ludwig August BenediktSurbeck

1725, nach 1778, katholisch, von Solothurn. Sohn des Peter Eugen (->). Louise Charlotte Lenoir. Offizier in französischen Diensten, 1740 Unterleutnant, 1744 Hauptmann, 1761 Brigadier, 1767 Maréchal de Camp, 1778 pensioniert. Ludwig August Benedikt Surbecks militärische Karriere fiel in eine Zeit, in der die solothurnischen Söldnertruppen in Frankreich reduziert wurden und mehrere Patrizierfamilien in die Heimat zurückkehrten.

Quellen und Literatur

  • SolGesch. 3
  • R. de Castella de Delley, Le régiment des gardes-suisses au service de France, 1964
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 1725 ✝︎ nach 1778

Zitiervorschlag

Beat Hodler: "Surbeck, Ludwig August Benedikt", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.07.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/024267/2011-07-07/, konsultiert am 30.06.2022.