de fr it

Johann AntonTillier

28.11.1722 Pavia, 23.2.1761 Padua, ref., dann kath., von Bern. Sohn des Johann Franz (->) und der Maria Anna von Probst. Ledig. 1737-57 in österr. Diensten, 1746 Major und Oberstleutnant, 1747 Oberst, 1755 Regimentskommandant, 1757 Generalmajor und Generalquartiermeister. Unter General Leopold Joseph Daun Teilnahme an mehreren Schlachten im Österr. Erbfolgekrieg. 1755 bern. Grossrat. T. kämpfte 1758 in der Schlacht von Hochkirch gegen Preussen, war Gesandter in Sardinien und 1758-59 in St. Petersburg. 1759 Feldmarschalleutnant.

Quellen und Literatur

  • BiG, Slg. Schafroth
  • Österr. Staatsarchiv, Wien, Kriegsarchiv
  • von Stürler, Geschlechter 4, 82
  • C. von Wurzbach, Biogr. Lex. des Kaiserthums Oesterreich 45, 1882, 158 f.
  • Slg. bern. Biogr. 2, 1896, 561 f.
  • P. de Vallière, Treue und Ehre, 1940, 472
  • von Rodt, Genealogien 5, 281 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 28.11.1722 ✝︎ 23.2.1761