de fr it

LouisTronchin

26.4.1825 Genf, 3.9.1873 Lavigny, ref., von Genf und Lavigny. Sohn des Henri (->). 1852 Jeanne Adèle De la Rive, Tochter des Auguste De la Rive. Schwager des Lucien De la Rive. 1841-46 Stud. der Rechte in Genf, Berlin und Paris. 1850-73 im eidg. Generalstab. Mehrmals Kommandant von Infanterie- und Kavallerieschulen, 1867-73 Infanterieinspektor von Freiburg und Neuenburg. Ab 1860 Major und Kommandant der Brigade 12, 1863 Oberstleutnant, 1867 eidg. Oberst, ab 1870 Kommandant der Infanteriebrigade 9. Zahlreiche Studien, Truppenbesuche im In- (Genie- und Artillerieschulen) und Ausland (Italien, Frankreich, Deutschland).

Quellen und Literatur

  • RMS 18, 1873, Nr. 17, 459 f.
  • Generalstab 3, 185
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 26.4.1825 ✝︎ 3.9.1873

Zitiervorschlag

Müller-Grieshaber, Peter: "Tronchin, Louis", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.11.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/024346/2012-11-16/, konsultiert am 27.02.2021.