de fr it

Pierre deBatteville

nach 1571, 1632 Perpignan (auf franz. Anstiftung ermordet), kath., aus der Freigrafschaft Burgund. Sohn des Niklaus von Wattenwyl (->). Aus der span. Linie der Familie. 1615 Giuditta de Brebbia, Tochter des Ieronimo Marco Antonio, Mitglied des Mailänder Senats. Im Dreissigjährigen Krieg nahm B. 1621-23 als Maître de Camp über die burgund. Infanterie am Zug Ehzg. Leopolds von Österreich gegen die ref. Bündner im Veltlin teil und kämpfte am Niederrhein gegen die Truppen des Gf. Ernst von Mansfeld. Danach wurde er oberster Kommandierender der span. Kavallerie. B. erbte die Baronie Courvières, die wegen seiner Verdienste vom span. König zur Markgrafschaft erhoben wurde.

Quellen und Literatur

  • BBB, FamA
  • T. Borel, La branche espagnole de la maison de Watteville, o.J.
  • Genealogie der Fam. von Wattenwyl, hg. von H.A. von Wattenwyl, 1943, Taf. XI B (überarbeitet 2005 von B. de Watteville)
Kurzinformationen
Variante(n)
Don Pedro (Übername)
Pierre de Wattenwyl
Lebensdaten ∗︎ nach 1571 ✝︎ 1632