de fr it

DieSchweizer Hausfrau

Die illustrierte Frauenzeitschrift wurde ab 1925 als Fortsetzung der Schweizer Ausgabe des in Berlin publizierten "Blatts der Hausfrau" von Emil Birkhäuser in Basel herausgegeben und erschien ab 1926 wöchentlich. Die Zeitschrift bot sowohl belehrende Anleitungen für die Hausfrau und Mutter als auch illustrierte Reportagen zu unterschiedl. lokalen und internat. Themen. 1931 fusionierte sie mit dem "Illustrierten Schweiz. Haushaltungsblatt", das ab 1888 in Luzern herausgegeben und zeitweise als Organ des Schweiz. gemeinnützigen Frauenvereins erschienen war. Nach der Vereinigung mit der Schweiz. Monatszeitschrift "Für Dich" 1951, änderte die Zeitschrift 1959 ihren Titel zu "Wochenspiegel der Schweizer Hausfrau". 1962 wurde sie mit der dt. Ausgabe von "Elle" zusammengelegt.

Quellen und Literatur

  • Blaser, Bibl., 906
  • B. Marti, Die Schweizer Frauenpresse von den Anfängen bis 1985, 1987