de fr it

LeNord vaudois

In Yverdon herausgegebene regionale Tageszeitung. Die ersten Nummern erschienen als Wochenblätter von Ende Febr. bis Ende März 1773 unter dem Titel "Feuille d'Avis d'Yverdon". Diese Zeitung wurde durch Beschluss der Berner Behörden eingestellt, da David Duret ein kant. Privileg (Monopol) für sein "Feuille d'Avis de Lausanne" besass. Ab Jan. 1776 erschien das "Feuille d'Avis d'Yverdon et des Districts d'Orbe et de Grandson" (später "Journal d'Yverdon") einmal wöchentlich, ab 1882 zweimal, ab 1896 dreimal. Die damalige Auflage lag bei ca. 1'700 Exemplaren. Das "Feuille d'Avis d'Yverdon" erschien ab 1921 viermal, 1940 wurde es zur Tageszeitung und blieb bis Ende der 1960er Jahre Sprachrohr der liberalen Partei. 1988 änderte die Zeitung ihren Titel in "Journal du Nord Vaudois", 1998 in "Le Nord Vaudois" (Auflage 1999: 10'415) und 2001 in "La presse Nord Vaudois". 2005 wurde der N. eine Lokalausgabe der Lausanner Tageszeitung "24 heures".

Quellen und Literatur

  • E. Bollinger, La presse suisse, 1986, 66 f.
  • D. Arsenijevic, Il était une fois le "Journal d'Yverdon", 2001
Weblinks
Normdateien
GND