de fr it

Juillard

Uhrmacher- und Industriellenfam., die seit dem 15. Jh. in Sonvilier belegt ist. Adam-Louis (->) gilt als Gründer der Firma Cortébert Watch Co. Er eröffnete 1790 in Sonvilier ein Uhrenmacheratelier. Sein Sohn Lucien verlegte dieses 1830 nach Saint-Imier, wo er Gemeindepräs. wurde. Um 1850 übergab Lucien das Geschäft seinem Sohn Albert J.-Morel. Dieser gründete zusammen mit mehreren Fabrikanten aus der Region in Cortébert eine Ebauchesfabrik (Rohwerkfabrik), die unter dem Firmennamen Raiguel, Juillard & Cie. eingetragen und 1865 eröffnet wurde. Schon bald wurde das Uhrenmacheratelier in die Ebauchesfabrik integriert. 1887 übernahmen die Söhne von Albert, Henri und Emile, die Firma. Ihre Nachkommen Ernest, Emile, Charles, Albert und Henri leiteten diese bis 1962, als sie an Omega verkauft wurde. Sechs Generationen der J. hatten an der Spitze des Unternehmens gestanden.

Quellen und Literatur

  • H. Bühler, Cortébert Watch Co., usines à Cortébert, bureaux à La Chaux-de-Fonds, Suisse, 1940
  • B. Romy, Le meunier, l'horloger et l'électricien, 2004, 113-115