de fr it

Berlinger

Fam. aus Ganterschwil SG, ursprünglich im benachbarten Oberhelfenschwil ansässig, wo sie im 18. und frühen 19. Jh. mit Bauern und lokalen Beamten belegt ist. Hans Ulrich (1751-1822) zog nach Ganterschwil, sein Neffe Johann Jakob (->) war der Begründer einer kleinen Dynastie von Textilfabrikanten, Politikern und Offizieren. Die B. bekleideten in Gemeinde, Bezirk und Kanton zahlreiche öffentl. Ämter, u.a. waren die ersten vier Leiter der Firma - vom Gründer bis zu seinem Urenkel Max (1985) - St. Galler Grossräte (Freisinn). Die Fam. hat die Entwicklung Ganterschwils im 19. Jh. entscheidend mitgeprägt.

Quellen und Literatur

  • FamA B. (in Privatbesitz)
  • B. Bühler, Gesch. von Ganterschwil, 1979

Zitiervorschlag

Müller, Peter: "Berlinger", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.06.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/024978/2002-06-27/, konsultiert am 18.04.2021.