de fr it

Pitteloud

Walliser Familie, seit dem 15. Jh. in den Gemeinden Les Agettes (heute Gemeinde Sitten) und Vex erwähnt, deren Mitglieder versch. Ämter in der bischöfl. Verwaltung besetzten. Erwähnt sind 1557 Jean, 1682 Antoine und um 1790 Laurent als Mistral von Les Agettes sowie Adrien 1714 und Joseph 1791 als Meier von Vex. 1931 wirkte Henri (1879-1941) als Dekan des Dekanats Siders und 1936 von Sitten sowie Jules (1904-70) als Domherr der Abtei und als Lehrer am Kollegium Saint-Maurice. Barthélemy stand 1832 als Regimentsrichter im Dienst Neapels. Viele Familienmitglieder waren Bezirksrichter (Hérens, Conthey), Gemeinderäte, Gemeindepräsidenten oder Präfekte. Zwischen 1852 und 1983 stellte die Familie 13 Walliser Grossräte, unter ihnen Xavier (1822-79), Cyrille (->) und Jean-Jacques (1925). Die als Erzieherin in Lausanne tätige Françoise (1951) war 1983-91 Nationalrätin der SP.

Quellen und Literatur

  • Neues Walliser Wappenbuch 2, 1984, 176
  • Biner, Walliser Behörden, 349 f.