de fr it

GeorgesGobat

1.8.1600 Charmoille, 23.3.1679 Konstanz, kath., von Charmoille. 1618 Eintritt in den Jesuitenorden in Landsberg, 1629 Priesterweihe in Eichstätt (beide Bayern), 1630-32 Prediger und Studienpräfekt, 1632-35 Philosophieprof. und 1635-38 Kasuistikprof. in Freiburg. 1638-39 in Luzern, danach in Hall (Tirol), München und Regensburg in versch. Stellungen. 1653-56 Rektor in Freiburg, danach als Moraltheologe und Pönitenziar an der Kathedrale in Konstanz. Er war der bedeutendste Moraltheologe unter den Schweizer Jesuiten und stand im Gegensatz zu Blaise Pascal und den Jansenisten, die ihn des Laxismus bezichtigten. Nach seinem Tod verurteilte auch die röm. Kurie 29 seiner Thesen als lax.

Quellen und Literatur

  • HS VII, 184 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.8.1600 ✝︎ 23.3.1679