de fr it

Beat JosefGünther

19.1.1758 Zullwil, 16.11.1828 Sitten, kath., von Zullwil. Sohn des Beat Josef, Gastwirts, und der Barbara Ackermann. 1783 Priesterweihe in Solothurn, danach Aufenthalt in Paris. 1815 Eintritt in den Jesuitenorden in Solothurn. 1785-1816 war er Prof. und Prediger im Solothurner Professorenkonvikt, 1816-18 Prof. und Prediger in Sitten, 1818-22 Theologieprof. in Freiburg, 1822-26 Superior in Sitten und erster Rektor der 1826 zum Kolleg erhobenen Sittener Residenz. Ab 1827 wirkte G. als Prediger und Volksmissionar in Sitten.

Quellen und Literatur

  • HS VII, 522
  • F. Strobel, Schweizer Jesuitenlex., Ms., 1986, 245
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.1.1758 ✝︎ 16.11.1828