de fr it

Alois KonradPfeil

4.1.1638 Konstanz, August 1701 Azoren, kath.; Sohn von Schweizer Eltern. 1654 Eintritt in den Jesuitenorden in Landsberg am Lech (Bayern), 1665 Priesterweihe in Freising (Bayern). 1667-69 Lehrer in Luzern, 1669-77 in der Seelsorge tätig. Ab 1677 wirkte P. in Brasilien in versch. Missionsstationen am Amazonas und am Rio Negro. Das Hauptwerk des Mathematikers, Festungsarchitekten und Kartografen war die Festlegung der Grenzen zwischen Französisch-Guayana und den span. Kolonien. 1701 wurde P. von Kg. Pedro II. nach Portugal berufen, um seine kartograf. Werke zu veröffentlichen, starb jedoch auf der Überfahrt.

Quellen und Literatur

  • F. Strobel, Schweizer Jesuitenlex., Ms., 1986, 410
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.1.1638 ✝︎ August 1701