de fr it

GénéreuxGalley

11.2.1720 (Jean Baptiste) Estavannens, 19.3.1799 Freiburg, kath., von Charmey. Sohn des Mathieu-François, Bildhauers, und der Anne-Marie Jacquet. 1739 Profess im Franziskanerkloster Freiburg, 1766-67 Prokurator, 1774 Dr. theol. 1774-77 und 1779-81 Guardian im Kloster Freiburg. 1786 Kustos der Basler Kustodie, 1795-97 Klostervikar in Freiburg. 1798 musste G. nach der Flucht des regulären Guardians als von der Gemeinschaft gewählter Vorsteher des Klosters Freiburg dessen Aufhebung und Gütersequestration miterleben. G. hinterliess eine kurze, aber wertvolle Chronik über den Chenaux-Handel von 1781.

Quellen und Literatur

  • A. Pauchard, «Zum Chenaux-Aufstand aus einer Franziskaner-Chronik 1781», in FGB 39, 1946, 63-71
  • HS V/1, 184 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Généreux Gallay
Jean Baptiste Gallay (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 11.2.1720 ✝︎ 19.3.1799

Zitiervorschlag

Fink, Urban: "Galley, Généreux", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.05.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/025258/2005-05-12/, konsultiert am 27.11.2020.