de fr it

PeterVilliger

1581 Arth, von Zug. Sohn des Heini und der Margreth Huber. 1562 zunächst Kaplan, später bis 1581 Pfarrer zu Arth. 1565-68 Reise ins Hl. Land, türk. Gefangenschaft. 1568 Kämmerer und 1569 Dekan des Vierwaldstätterkapitels. 1576 wurde V. auf Wunsch der Urkantone zum bischöfl. Kommissar ernannt. Nach der Visitation durch Nuntius Giovanni Francesco Bonomi 1579-80 sollte er in der Innerschweiz die Kath. Reform durchführen. V. verfasste 1571 eine Schweizer Chronik, die auszugsweise in Renward Cysats "Collectanea chronica" erhalten ist. Die Beschreibung seiner Reise ins Hl. Land erschien 1603 und 1604 in Konstanz.

Quellen und Literatur

  • «Bilgerfahrt vnd Beschreibung der Hierusolomitan. Reiss in das heylig Land [...]», in Luzerner und Innerschweizer Pilgerreisen, hg. von J. Schmid, 1957, 257-325
  • A. Iten, Tugium Sacrum 1, 1952, 423 f.
  • HS I/2, 697 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF