de fr it

IdaLehner

Fotografie, 1920er Jahre (Staatsarchiv Luzern).
Fotografie, 1920er Jahre (Staatsarchiv Luzern).

19.3.1873 Wildhaus, 24.1.1933 Arosa, kath., von Untereggen. Tochter des Johann Josef, Primarlehrers. Ledig. Primarschule in Wildhaus. Ab den 1890er Jahren in der Liebfrauenpfarrei in Zürich im sozial-karitativen Bereich tätig. 1907 Mitbegründerin und bis 1933 Leiterin des kath. Arbeiterinnenvereins Zürich-Liebfrauen. Erste Zentralsekr. des Verbands der kath. Arbeiterinnenvereine und 1905-33 des Verbands des weiblichen kath. Hotel- und Wirtschaftspersonals. L. gründete in Zusammenarbeit mit den christlichsozialen Pionieren Johann Baptist Jung und Alois Scheiwiler zahlreiche kath. Arbeiterinnenvereine. Sie engagierte sich mit Vorträgen und Kursen für die Besserstellung der Arbeiterinnen und weibl. Angestellten.

Quellen und Literatur

  • A. Mathieu Anthamatten, Ein Jahrhundert Kath. Arbeiterinnenbewegung, 1999
  • R. Früh, «Die erste kath. Arbeiterinnensekr. - Ida L.», in Blütenweiss bis rabenschwarz, 2003, 262
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.3.1873 ✝︎ 24.1.1933