de fr it

AugustSchelbert

14.9.1891 Schwyz, 21.12.1975 Luzern, kath., von Muotathal. Sohn des August und der Regina geb. S. 1922 Amalia Obergfell, Tochter des Gottlieb. Schreinerlehre in Brunnen, Wanderjahre u.a. in Wien, Prag, Warschau und Deutschland. Ab 1920 erster vollamtl. Sekretär und gleichzeitig 1920-33 Präs. des Christl. Holzarbeiterverbands der Schweiz, 1933-51 Präs. des Christl. Holz- und Bauarbeiterverbands der Schweiz (CHB), 1951-56 Redaktor des CHB-Organs "Holz- und Bauarbeiter". In seiner Ära entwickelte sich der CHB zu einem wichtigen Mitgliederverband des Christlichnationalen Gewerkschaftsbunds der Schweiz (CNG). Wegen ideolog. und persönl. Differenzen mit der CNG-Leitung war der CHB 1945-52 unter S. nicht mehr Mitglied des CNG.

Quellen und Literatur

  • 50 Jahre Gewerkschaftsarbeit der christl. Holzarbeiter, Bauarbeiter und Maler der Schweiz, 1951
  • Aktiv, 1976, Nr. 1
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.9.1891 ✝︎ 21.12.1975