de fr it

Streule

Führende Fam. in Appenzell Innerrhoden (Rhode Lehn). Mehrere Vertreter des zahlenmässig kleinen Geschlechts waren im 18. und 19. Jh. Landesbeamte. Bleichemeister Johann Baptist (1685-1733) und sein Bruder Anton Josef (1692-1740) begründeten in Appenzell zwei Linien. Zur Linie von Johann Baptist (Platte) gehörte sein Sohn Johann Jakob (1799), zuletzt Landesstatthalter, und dessen Sohn Josef Anton (1785-1837), Landeshauptmann. Dem Landessäckelmeister Josef Anton (1785-1853), aus der von Anton Josef ausgehenden Linie Oberbad, folgten seine Nachfahren Josef Anton (->), Siechen- und Armenpfleger Johann Baptist (1829-83) und Johann Baptist (->) auch in der polit. Laufbahn. Angehörige der in Steinegg beheimateten Linie (Schaies) waren Landesbauherr Johann Ulrich (1665-1741) sowie die beiden Landessäckelmeister Johann Baptist (1693-1762) und Johann Baptist (1739-1811).

Quellen und Literatur

  • AWG, 328

Zitiervorschlag

Weishaupt, Achilles: "Streule", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.07.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/025611/2012-07-02/, konsultiert am 20.04.2021.