de fr it

JeanSarasin

2.10.1635 Genf, 29.8.1701 Cologny, ref., von Genf. Sohn des Jean-Antoine, Magistraten, und der Marie Vimar. Enkel des Jean (->). Elisabeth Hertner, Witwe des Jacques Keller. S. ist für seine Rolle im Konflikt von 1667 zwischen dem Kl. Rat und dem Rat der Zweihundert bekannt: Er wurde angeklagt, das Präsidium des Rats der Zweihundert widerrechtlich an sich gerissen zu haben, kam zwei Tage in Haft, wurde aber auf Druck des Volks hin wieder freigelassen. 1670 war S. Kastlan von Saint-Victor. 1675-82 amtierte er als Syndic, gemeinsam mit den Syndics, die ihn 1667 verhaftet hatten. S. schied wegen Demenz aus dem Amt.

Quellen und Literatur

  • E. Mallet, «Conflit entre le Petit Conseil et le Conseil des deux cents en 1667, ou Episode de l'auditeur S.», in Mémoires et documents publiés par la Société d'histoire et d'archéologie de Genève 1, 1841, 277-320
  • Livre du Recteur 5, 465
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF