de fr it

NikolausDegen

15.11.1700 Lachen, 22.12.1778 Lommis, kath., von Lachen. Sohn des Johann Anton, Wirts zum Hirschen. Mönch des Klosters Fischingen, 1719 Profess, 1724 Priesterweihe, 1726 Kapellmeister, 1734-36 Prior, 1737-47 Beichtvater in Münsterlingen, 1747-76 Abt von Fischingen. Nach dem Vorbild der ab 1704 gebauten Iddakapelle liess er 1753-61 die Kirche verlängern und den prachtvollen Psallierchor bauen, sodann die barocken Konventtrakte im Osten und Süden des Klostergevierts sowie die Ökonomiebauten im Süden der Anlage (Baumeister Johann Michael Beer von Bildstein). Wegen der Schuldenlast von 75'000 Gulden konnte der für die Präsentation wichtige Westflügel nicht ausgeführt werden, weshalb dort die älteren Bauten von 1577 und 1635 stehen blieben. Nach der Resignation zog sich D. in das Schloss Lommis zurück.

Quellen und Literatur

  • HS III/1
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Franziscus Degen (Taufname)
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 15.11.1700 ✝︎ 22.12.1778

Zitiervorschlag

Schildknecht, Benno: "Degen, Nikolaus", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.03.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/025785/2004-03-18/, konsultiert am 21.04.2021.