de fr it

GeroldZurlauben

1547 Zug, 23.2.1607 Kloster Rheinau, kath., von Zug. Sohn des Michael, Obervogts, und der Elisabeth Schell. 1569 Profess in Rheinau, 1571 Stud. in Freiburg i.Br., 1573 Priester, 1583-87 Pfarrer in Rheinau, 1588 und 1596 Kustos, 1598 Abt. Gegen den Widerstand reformfeindl. Konventualen vollzog Z. 1603 den Anschluss des Klosters an die schweiz. Benediktinerkongregation. Seiner Bautätigkeit verdankt Rheinau das Kapitelhaus, ein Beinhaus und drei neue Apsiden an der St. Nikolauskirche auf dem Berge. Auf die im Ort Rheinau verbliebene ref. Minderheit erhöhte Z. den Druck, katholisch zu werden oder wegzuziehen.

Quellen und Literatur

  • HS III/1, 1153 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1547 ✝︎ 23.2.1607