de fr it

MaximilienBadoud

13.11.1696 Romont (FR), 5.10.1767 Freiburg, katholisch, von Romont. 1715 Eintritt in den Kapuzinerorden in Altdorf (UR), 1721 Priesterweihe. 1745-1760 Superior des Hospizes Romont, in einer Zeit anhaltender Spannungen mit dem Bischof von Lausanne. 1746 Erbauer der Hospizkapelle (erst 1773 vom Bischof geweiht). Bekannt als Ortsprediger in Freiburg, als Literat und Verfasser lateinischer Gedichte (Poeta laureatus).

Quellen und Literatur

  • HS V/2, 505, 509
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
François Pierre Badoud (Taufname)
Lebensdaten ≈︎ 13.11.1696 ✝︎ 5.10.1767

Zitiervorschlag

Christian Schweizer: "Badoud, Maximilien", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.12.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/025834/2001-12-20/, konsultiert am 13.06.2024.