de fr it

Johann Georg AlbrechtHöpfner

20.1.1759 Bern, 16.1.1813 Bern, ref., von Biel. Sohn des Johann Georg, Apothekers aus Deutschland. 1788 Margaritha Elisabetha Graf, Tochter des Johannes, Waisenschreibers. Ab 1776 Chemie- und Medizinstud. in Lausanne, Langensalza (Thüringen) und an versch. dt. Universitäten, 1781 Dr. med. in Leipzig. 1786 als Apotheker in Bern Gründungsmitglied der Naturforschenden Gesellschaft Berns, Herausgeber des "Magazins für die Naturkunde Helvetiens" (4 Bde., 1787-89) und der "Helvet. Monatsschrift" (8 Hefte, 1799-1802). Während der Helvetik polit. Engagement für den Einheitsstaat, aber gegen Frankreich. 1800 Aufgabe der Apotheke wegen Konkurses. 1802 Eröffnung eines sog. Lesekabinetts mit Leihbücherei. Guten Absatz fanden H.s "Gemeinnützige schweizerische Nachrichten" (1801-17). Konservativ-aristokratisch gesinnter Aufklärer.

Quellen und Literatur

  • A. Fankhauser, Johann Georg Albrecht H., 1920
  • Fs. zum 150jährigen Bestehen des Schweiz. Apothekervereins, hg. von F. Ledermann, 1993, 164 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF