de fr it

PierreHuber

19.1.1777 Genf, 22.12.1840 Yverdon, ref., von Genf. Sohn des François (->). Enkel des Jean (->), Neffe des Jean-Daniel (->). 1805 Louise Burnand. Mitarbeiter seines Vaters bei der Erforschung der Bienen; mit diesem gab er 1814 eine ergänzte Ausgabe der "Nouvelles observations sur les abeilles" heraus. Schon 1810 hatte er eigene Studien über die Ameisen ("Recherches sur les mœurs des fourmis indigènes") publiziert, die 1861 erneut aufgelegt wurden. Auch seine Forschungen über Schmetterlinge sind bedeutend. Neben der Entomologie beschäftigte er sich mit Physik, besonders mit Messinstrumenten und mit der Meteorologie. Begabter Maler. Ab 1824 in Yverdon.

Quellen und Literatur

  • Les savants genevois dans l'Europe intellectuelle du XVIIe au milieu du XIXe siècle, hg. von J. Trembley, 1988, 410
  • D. Cherix, «De Voltaire aux fournis en passant par les abeilles ou petite chronique de la famille H. de Genève», in Actes des colloques insectes sociaux 6, 1989, 1-7
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.1.1777 ✝︎ 22.12.1840