de fr it

Anton MariaKeller

16.8.1684 (Franz Ludwig) Luzern, 11.6.1756 Baden, kath., von Luzern. Sohn des Leodegar, Landschreibers in Locarno, Kleinrats und Salzdirektors, und der Maria Barbara Feer. Bruder des Anton Leodegar (->). 1701 Eintritt in den Kapuzinerorden in Zug. Guardian in den Klöstern Schüpfheim, Stans, Luzern, Solothurn und Sursee, zeitweise Sekr. des Provinzialministers und Definitor der Schweizer Kapuziner. K. oblag während seines Guardianats in Luzern 1730 der Bibliotheksbau des Klosters Wesemlin. Für die Triennien 1735-38 und 1741-44 wurde er zum Provinzialminister gewählt. Unter seinen anonym überlieferten Schriften ragt das für Ordensliturgie massgebende Zeremonienbuch heraus.

Quellen und Literatur

  • Caeremoniale ad usum FF. Min. Capucinorum Prov. Helv., 1743
  • Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Luzern
  • HS V/2, 75 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF