de fr it

BennoLussi

29.8.1679 (Caspar Remigi) Stans, 30.12.1755 Stans, kath., von Stans. Sohn des Balthasar und der Anna Heggli. 1698 Eintritt in den Kapuzinerorden in Altdorf (UR). 1709-22 Seelsorger und Philosophielektor für den Ordensnachwuchs in Klöstern der Schweizer Kapuzinerprovinz (auch im dazu gehörenden Elsass). Ab 1725 siebenmal Guardian in sechs Schweizer Klöstern, 1734 nach Stuttgart im Dienst der württemberg. Mission. 1738-41, 1744-47 und 1750-53 Provinzialminister. Als Schriftsteller tätig. L.s 1732 erschienene Biografie "Wunder und Tugendt-Stern [...]" über Niklaus von Flüe war von Nutzen für die 1947 erfolgte Heiligsprechung des Eremiten.

Quellen und Literatur

  • Regul-Büchlein des dritten Ordens des H. Seraphischen Vatters Francisci, 1730, (mehrfach nachgedruckt)
  • Wunder und Tugendt-Stern, 1732
  • Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Luzern
  • HS V/2, 76 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Caspar Remigi Lussi (Taufname)
Benno Lussy
Lebensdaten ≈︎ 29.8.1679 ✝︎ 30.12.1755