de fr it

JosephMoine

23.10.1670 Solothurn, 14.4.1733 Solothurn, kath., von Solothurn. Sohn des Johann Jakob und der Ursula Pfluger. Auch unter dem Namen Münch bekannt. 1686 Eintritt in den Jesuitenorden in Landsberg (Bayern), 1691-95 Magisterium in Luzern, 1699 Priesterweihe in Eichstätt (Bayern). 1702-03 Rhetorikprof. in Luzern, 1703-05 in Pruntrut, 1705-07 in Solothurn und 1707-09 in Freiburg. 1709-12 Studienpräfekt in Freiburg und 1712-14 in Solothurn. Danach Minister und Prokurator sowie gleichzeitig während zehn Jahren Stiftsprediger in St. Ursen in Solothurn. M. war allgemein beliebt und hoch geachtet und veröffentlichte in Solothurn ein Werk über sakrale und profane Redekunst.

Quellen und Literatur

  • F. Strobel, Schweizer Jesuitenlex., Ms., 1986, 364
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF