de fr it

Jakob ChristophRamspeck

6.9.1722 Basel, 28.11.1797 Basel, ref., von Basel. Sohn des Jakob Christoph, Pfarrers, und der Dorothea Linder. Ledig. 1734 Philologiestud., 1737 Medizinstud. in Basel und 1746 in Göttingen bei Albrecht von Haller, 1748 Dr. med. 1748 Berufung zum Prof. für Mathematik in Basel, Lehrstuhltausch, bis 1766 Prof. der Beredsamkeit, mehrmals Dekan der philosoph. Fakultät, 1761-62 Rektor. Nach dem Rücktritt von seiner Professur Rektor des Basler Gymnasiums, daneben prakt. Arzt. Unter Vernachlässigung seiner Pflichten widmete sich R. der Botanik und der Medizin und unternahm ausgedehnte botan. Exkursionen und medizin. Fortbildungsreisen. Er korrespondierte u.a. mit Leonhard Euler, Johannes Gessner, Albrecht von Haller, dem Strassburger Professor, Arzt und Chemiker Johann Reinbold Spielmann und dem Berliner Mediziner und Botaniker Johann Gottlieb Gleditsch.

Quellen und Literatur

  • Matrikel Basel 5, 61
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF