de fr it

Johann JakobRömer

8.1.1763 Zürich, 15.1.1819 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Heinrich, Waagmeisters, und der Susanna von Orelli. 1788 Johanna Luise Schweizer, Tochter des Heinrich, Müllers. Ab 1780 Kaufmannslehre in Bergamo, ab ca. 1783 Medizinstud. in Zürich, ab 1785 in Göttingen, dort 1786 Dr. med. 1787-98 und 1804-19 Lehrer am medizin.-chirurg. Institut in Zürich, zudem einige Zeit Arzt am städt. Siechenhaus. Während der Helvetik u.a. Mitglied des Sanitätsrats. 1797-1819 amtierte R. als Direktor des botan. Gartens, dem er dank ausgedehnter wissenschaftl. Beziehungen zu neuem Aufschwung verhalf. R. besass ein Herbar von 14'000 Spezies. Er gab einige Periodica heraus, so das "Magazin für die Botanik" (1787-90, mit Paul Usteri) und die "Annalen der Geburtshülfe, der Frauenzimmer- und Kinderkrankheiten" (1793-94), übersetzte medizin. und botan. Werke und verfasste wissenschaftl. Publikationen.

Quellen und Literatur

  • A. Garnaus, Die Fam. R. von Zürich, 1622-1932, 1932, 67-93 (mit Werkverz.)
  • M. Leisibach, Das Medizin.-chirurg. Inst. in Zürich, 1782-1833, 1982, 83
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF