de fr it

BernhardWartmann

15.3.1739 St. Gallen, 20.3.1815 St. Gallen, ref., von St. Gallen. Sohn des Georg, Gerbers, Zunftmeisters und Richters, und der Anna Schlappritzi. 1765 Margretha Schlumpf, Tochter des Heinrich, Bürgermeisters. Medizinstud., 1778 stellvertretender Arzt am St. Galler Spital, 1779 Stadtarzt-Vikar, 1781 zweiter Examinator, 1794 Obmann der Examinatoren der Wundärzte, Barbiere und Bader, 1800 Stadtarzt. Ratsherr, Zunftmeister, Salzdirektor, Eherichter, Quartierhauptmann, ab 1792 Bibliothekar und Bücherzensor. Als Lokalhistoriker verfasste W. Beschreibungen der Stadt St. Gallen und ihrer Umgebung sowie eine Darstellung der polit. Ereignisse in der Schweiz 1791-97. Seine Berichte über den Aufstand gegen Fürstabt Pankraz Vorster 1795-97 und über die Helvetik in St. Gallen wurden ediert.

Quellen und Literatur

  • KBSG, Ms.
  • «Bernhard W. (1739-1815): Zur Gesch. der Helvet. Revolution in Stadt und Landschaft St. Gallen», in NblSG 138, 1998, 5-78 (Edition mit Einführung)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF