de fr it

Johann RudolfZwinger

12.9.1660 Basel, 18.11.1708 Basel, ref., von Basel. Sohn des Johannes (->). Bruder des Theodor (->). 1691 Katharina Mitz, Tochter des Andreas. Ab 1673 Philosophie-, ab 1676 Theologiestud. an der Univ. Basel, 1680 Ordination. Danach Aufenthalt in Zürich und 1681 in Genf, dort Prediger der dt. Gemeinde. 1686 Feldprediger im Hennegau (heute Belgien) beim Regiment Stuppa. 1688 Vikar von St. Alban in Basel, 1690 Pfarrer in Liestal, 1700 an der Elisabethenkirche in Basel. 1703 Pfarrer am Basler Münster und Antistes, Prof. für Dogmatik an der Universität. 1704 Dr. theol. Z. publizierte Disputationsschriften, Predigten und Leichenreden. Seine 1685 veröffentlichte Streitschrift "Trost Israels" handelt von der zukünftigen Bekehrung der Juden. Z. zugeschrieben wird die anonym erschienene "Hist. Beschreibung Der grossen Veränderung in Engelland" (1690). 1693 setzte er sich auf der Synode für die Förderung der Handarbeit in den Landschulen ein. Mitglied der Königl.-engl. Gesellschaft zur Fortpflanzung des Glaubens.

Quellen und Literatur

  • ADB 45, 1900, 542 f.
  • Matrikel Basel 4, 79 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 12.9.1660 ✝︎ 18.11.1708

Zitiervorschlag

Marti-Weissenbach, Karin: "Zwinger, Johann Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.12.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026296/2013-12-09/, konsultiert am 31.10.2020.