de fr it

Josef AntonRechberg

16.8.1686 Altdorf (UR), 18.2.1755, katholisch, von Altdorf. Sohn des Franz Wilhelm, Oberstwachtmeisters, und der Maria Magdalena von Rothut. 1710 Kaplan der St. Leonhardspfründe zu Altdorf. Ab 1712 Pfarrhelfer, 1716 Sekretär des Priesterkapitels Uri, ab 1721 Pfarrer in Altdorf, gleichzeitig Ernennung zum bischöflichen Kommissar, bald darauf apostolischer Protonotar. 1721 Sextar des Vierwaldstätterkapitels, später Kämmerer, ab 1747 Dekan.

Quellen und Literatur

  • StAUR, PrivA
  • HS I/2, 722 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.8.1686 ✝︎ 18.2.1755

Zitiervorschlag

Josef Brülisauer: "Rechberg, Josef Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.09.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026341/2009-09-07/, konsultiert am 26.09.2022.