de fr it

Johann JakobSchmid

12.10.1634, 4.3.1696, kath., von Baar. Sohn des Johann, Leutnants, und der Regula Oftinger. 1648 Jesuitenkollegium Luzern, 1655 Student in Freiburg i.Br., 1660 Publikation seiner Doktordisputation "De Summo Pontifice". Im selben Jahr Pfarrer in Kirchhofen (Breisgau). 1664 Pfarrer und Dekan in Zurzach. 1678 Wahl zum Stadtpfarrer von Zug, später Dekan des Kapitels Bremgarten/Zug. 1676 erstmals als Kommissar des Bistums Konstanz in Zug erwähnt. S. verteidigte 1681 den sog. Türkenprediger Pater Markus von Aviano, als dieser wegen seines angeblich wundertätigen Wirkens durch Schmähschriften angegriffen wurde.

Quellen und Literatur

  • HS I/2, 726
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.10.1634 ✝︎ 4.3.1696